Startseite / Gruppenreisen nach Nepal
  • DIAMIR-Reisegruppe beim Gipfelerfolg am Gokyo Ri

  • Mittagsrast in Foprang Danda

  • Wanderpfad hinauf nach Kyanjin Gompa

  • Gipfelfoto auf dem Kyanjin Ri (4.660 m)

Gruppenreisen nach Nepal

Wagen Sie gemeinsam in kleinen Gruppen ein einzigartiges Reiseabenteuer in Nepal:

Eine faszinierende Mischung aus Kultur und Natur sowie die Heimat überaus liebenswürdiger Menschen und der meisten Achttausender dieser Welt.

Nepal Gruppenreisen sind ideal für diejenigen, die nicht gern allein unterwegs sind und sich lieber gemeinsam mit anderen Reisenden in ein unvergessliches Abenteuer stürzen, um Land und Leute kennenzulernen sowie gemeinsame Reise-Erlebnisse zu teilen. Dazu gehört eine gute Portion Teamgeist, die Bereitschaft auch mal auf Komfort zu verzichten und die Toleranz für fremde Kulturen und Bräuche.

Je nach Reiseart, sind Sie in kleinen Gruppen mit bis zu 14 Teilnehmer unterwegs und erkunden gemeinsam beeindruckende Kulturstätten, eisgepanzerte Bergriesen, abwechslungsreiche Trekking-Gebiete bzw. tierreiche Dschungel-Regionen.

Erleben Sie die schönsten Highlights Nepals in kleinen Reisegruppen:

– Anzeige –

Nepal

Im Herzen des Himalaya
16 Tage Klassische Kulturreise für Nepaleinsteiger mit Wanderung zum Poon Hill oder Safari im Chitwan-Nationalpark

  • Intensive Einsteigertour für jedermann
  • Zwei spannende Möglichkeiten zur Auswahl
  • Option 1 (Wandern und Kultur): 7-tägige Wanderung im Annapurna-Gebiet, schneebedeckte Gipfel, Panoramaflug entlang des Himalaya

Vorteile einer Gruppenreise in Nepal

  • Kleine Reisegruppen – Pro Gruppenreise in Nepal können meist max. 14 Personen teilnehmen.
  • Erfahrene Reiseleitung – Die geschulten Guides wissen im Notfall, wo beispielsweise der nächste Arzt oder die nächste Apotheke zu finden ist. Zudem versorgen sie die Reise-Teilnehmer mit spannenden Insider-Infos zu Land und Leuten.
  • Maßgeschneiderte Routen – Teilnehmer einer Gruppenreise erkunden die schönsten Highlights Nepals in kürzester Zeit und bekommen einen intensiven Einblick in das Reiseland.
  • Teilen macht Spaß – Mit den anderen Reise-Teilnehmern übt man sich in Teamfähigkeit, teilt unvergessliche Erlebnisse und lässt diese gemeinsam am Abend Revue passieren.
  • Die Organisation ganz relaxt an Profis abgeben – Unterkünfte, Flüge, Touren und Transfers sind meist schon vorgebucht, sodass sich die Gruppenreise-Teilnehmer ganz entspannt auf ihr einzigartiges Abenteuer einlassen können.
  • Kostenersparnis – Die Kosten für Fahrer, Guide, Unterkünfte etc. werden geteilt und ergeben weniger Kosten pro Teilnehmer.
  • Sicherheit – Im Notfall hat man sowohl vor Ort in Nepal, als auch Zuhause einen Ansprechpartner.
  • Freizeit für individuelle Entdeckungen – Bei der Zusammenstellung einer Gruppenreise wird darauf geachtet, dass zwischendurch immer mal wieder Luft für optionale Aktivitäten oder Freizeit bleibt.

Verschiedene Schwerpunkte einer Nepal Gruppenreisen

Kulturreisen

– Anzeige –

Nepal

Mit den „Zwergen“ zu den Bergen
17 Tage Wandern, Safari und Bootsabenteuer – erprobte Familienreise für kleine und große Entdecker

  • Kindgerechte Wanderung in der idyllischen Annapurna-Region
  • Poon-Hill-Aussichtsberg mit Himalaya-Panorama
  • Spannendes Familienrafting auf dem Trishuli-Fluss

Trekking- und Expeditionsreisen

– Anzeige –

Nepal

Große Annapurna-Runde
22 Tage Intensives Trekking auf einem der weltweit schönsten Wanderwege mit Passüberquerung auf 5416 m Höhe

  • Auf Panoramawegen durch die faszinierende Bergwelt des Annapurna-Massivs wandern
  • Fantastischer Blick vom Poon Hill auf die Gipfel der Dhaulagiri- und Annapurna-Kette
  • Gurung-Dörfer und Pilgerort Muktinath
– Anzeige –

Nepal

Königreich Mustang
22 Tage Wildromantisches Trekking in tibetischer Kulturlandschaft mit Lo Manthang und Panoramaflug nach Jomsom

  • Atemberaubende Hochgebirgslandschaften
  • Auf Tuchfühlung mit dem buddhistischen Volk der Lopa inmitten einzigartiger Naturkulisse
  • Königspalast in Lo Manthang und Eremitenhöhlen
– Anzeige –

Nepal

Trekking zum Mount-Everest-Basislager
18 Tage Auf Sir Edmund Hillarys Spuren: klassische Route zum Everest mit Kala Pattar und Flügen über Lukla

  • Trekking entlang historischer Anmarsch-Route der Everest-Expeditionen
  • Spektakuläre Panoramaflüge entlang des Himalaya
  • Sherpa-Kultur im malerischen Solu-Khumbu-Tal
– Anzeige –

Nepal

Lodgetrekking zum Mera Peak
21 Tage Unterwegs im ursprünglichen Hinku-Tal mit erfolgversprechender Gipfelmöglichkeit auf 6461 m

  • Hochtour der Extraklasse mit sehr guter Höhenanpassung
  • Mani-Mauern, Stupas, Gebetsfahnen: lebendiger Buddhismus im ursprünglichen Hinku-Tal
  • Ruheplatz mit Ausblick: Zeltübernachtung auf 5800 m im Hochlager des Mera Peak
– Anzeige –

Nepal

Kanchenjunga-Basislager
26 Tage Naturnahes Zelttrekking auf einer der schönsten und einsamsten Routen im östlichen Zipfel Nepals

  • Trekking über malerische Gebirgsalmen, durch verwunschene Wälder und vergletscherte Täler
  • Spektakuläre Blicke auf den Kanchenjunga (8586 m), Jannu (7710 m), Kabru (7338 m) u.v.m.
  • 4000er-Pässe Sinion La, Mirgin La und Sinelapcha La

Safaris und Tierbeobachtungen

– Anzeige –

Nepal

Dschungel-Safari und Königsstädte im Himalaya
15 Tage Auf Pirsch in den wilden Nationalparks Bardia und Chitwan kombiniert mit den Kulturschätzen des Kathmandutals

  • Mit erstklassigen Wildhütern auf Safari zu Fuß, im Geländewagen und im Einbaumkanu
  • Himalaya-Panorama auf dem Thani Mai Hill
  • Entzückende Mittelgebirgsstadt Bandipur

Nepal | Bhutan | Indien – Reise-Kombis

Aufgrund der teilweise recht langen Anreise per Flug, ist es nicht ungewöhnlich, dass Reisen nach Nepal mit ein paar Tagen in Bhutan und/ oder Indien kombiniert werden. Denn auch die beiden Länder halten eine Vielzahl an Highlights für unvergessliche Reise-Erlebnisse bereit. Seien es die beeindruckenden Dzongs und das Kloster Taktshang in Bhutan oder die dramatischen Landschaften im ehemaligen Königreich Sikkim in Indien.

– Anzeige –

Nepal • Bhutan

Klöster, Tempel und Paläste im Himalaya
14 Tage Zauber buddhistischer und hinduistischer Traditionen in den verborgenen Königreichen Nepal und Bhutan

  • Ideale Kombination für Nepal- und Bhutaneinsteiger
  • Königsstädte Kathmandu und Bhaktapur (UNESCO)
  • Tigernest-Kloster und Dzongs zwischen Paro und Punakha
– Anzeige –

Sikkim • Bhutan • Nepal

Teeplantagen, Dzongs und Stupas
16 Tage Auf Spuren versteckter Königreiche im Himalaya und im Wandel der Zeit zwischen Tradition und Moderne

  • Darjeeling mit Teeplantagen und Toy Train
  • Klöster, Natur pur und weiße Bergspitzen in Sikkim
  • Wanderung zum Kloster Taktshang (Tigernest) in Bhutan

Nicht die richtige Reise dabei?

Sie suchen nach mehr Flexibilität und Individualität? Dann stellen Sie gemeinsam mit unseren Nepal-Reiseexperten Ihre maßgeschneiderte Individualreise in Nepal aus verschiedenen Reisebausteinen zusammen – Ob als Privatreise oder als Vor- bzw. Nachprogramm.