Startseite / Bergexpeditionen in Nepal
Aufstieg vom lager 3 zum Gipfel des Himlung

Bergexpeditionen in Nepal

Für begeisterte Bergsteiger ist es der Traum schlechthin: Der Aufstieg zu einem der 6.000er, 7.000er oder gar 8.000er Gipfel dieser Welt!

Zur Erfüllung dieses Traumes ist Nepal mit seinem vielfältigen Angebot an Bergbesteigungen das ideale Reiseziel. Gemeinsam in kleinen Teams geht es hoch hinaus zu den Gipfeln auf Höhen über 6.000 m.

Im Vergleich zu „normalen“ Touren, können Bergexpeditionen vorab nicht bis ins kleinste Detail geplant werden. Das liegt vor allen Dingen daran, dass der Reiseablauf von unbeeinflussbaren Faktoren wie Wetter und Schneeverhältnissen abhängig ist. Daher muss in verschiedenen Fällen im Rahmen eines groben Zeitplanes improvisiert und live umgeplant werden können.

Die beliebtesten Gipfelziele in Nepal

Bergsteigen in Nepal
Reiseempfehlung vom Spezialisten

Das Angebot an Bergexpeditionen zu den Traumgipfeln in Nepal ist riesengroß! Zu den beliebtesten Gipfeln und Bergsteigerzielen gehören unter anderem:

8.000erMt. Everest8.848 m
Kangchenjunga8.586 m
Lhotse8.516 m
Makalu8.485 m
Cho Oyu8.188 m
Dhaulagiri8.167 m
Manaslu8.163 m
Annapurna8.091 m
7.000erPutha Hiunchuli7.246 m
Himlung7.126 m
6.000erMera Peak6.461 m
Parchamo Peak6.273 m
Island Peak6.189 m
Lobuche East6.119 m
Dhampus Peak6.012m

Voraussetzungen für Bergbesteigungen in Nepal

Außergewöhnliche Touren erfordern eine besondere Vorbereitung, vor allem aber ein gewisses Maß an Know-How und bestimmte körperliche Voraussetzungen von den Teilnehmern (z. B. eine gute Kondition, Erfahrung im Umgang mit Eispickel und Steigeisen, etc.). Expeditionsreisen in Nepal werden nur nach sorgfältiger Auswahl der Teilnehmer durchgeführt. Dafür muss bei Buchung einer Tour oft ein persönlicher Tourenbericht vorliegen, um den Grad der Bergsteigererfahrung korrekt einschätzen zu können.

Für bestimmte Bergexpeditionen ist sogar die Teilnahme an Vorbereitungskursen obligatorisch.

Um im Himalaya zu klettern, benötigen Sie Material- und Knotenkunde sowie verschiedene Klettertechniken, die das Abseilen und Ablassen sowie die Partnersicherung einschließen. Vorbereitende Kurse für alpine Gipfelbesteigungen sind in Nepal zwingend notwendig!

Weitere Ziele bei der Expeditionsvorbereitung sind das sichere Gehen mit Steigeisen sowie das Bewältigen von leichten Felsanstiegen, richtiges Anseilen und Handhabung der Ausrüstung auf Tour. Nutzen Sie vor Abreise diese Möglichkeit, um sich individuelle Tipps von erfahrenen Expeditionsteilnehmern und Bergführern zu holen.

Tipp: International Mountain Museum in Pokhara

Wenn Sie in Nepal sind und die Stadt Pokhara auf Ihrem Programm steht, sollten Sie unbedingt das International Mountain Museum besuchen.

Dort sind u. a. alle 8.000er Gipfel ausführlich inkl. ihrer Erstbesteigung beschrieben, mit Bild und Ausrüstungsgegenständen aus über 100 Jahren Bergsteigergeschichte. Auch Nepals Trekkinggebiete finden darin Erwähnung sowie Nepals Kultur und Ethnien.

Die schönsten Bergsteigerziele in Nepal im Detail:

Alle 6 Bergsteigerziele in Nepal anzeigen »

Nicht die richtige Reise dabei?

Lassen Sie sich von unseren Nepal-Reiseexperten individuell beraten und auf Grundlage Ihrer Wünsche, Reisedauer sowie Ihres Budgets eine maßgeschneiderte Nepal-Reise zusammenstellen.

Bearbeiten