Startseite / Nepal Reiseinformationen / Packliste & Reiseausrüstung
Das Zelt, Schlafsack und Verpflegung sind selbst in die Hochlager zu transportieren.

Packliste und Reiseausrüstung für Nepal

Welche Reiseausrüstung auf Ihre Packliste für Nepal gehören, hängt maßgeblich von dem gewählten Reiseziel, der Reiseart und der Reisezeit ab.

Bitte beachten Sie, dass bei den folgenden Empfehlungen persönliches Gepäck nicht mit aufgeführt wird.

Wichtige Reise-Dokumente

  • Reisepass
  • Impfausweis
  • Reise- und Sprachführer
  • Bargeld, Kreditkarte
  • Liste mit wichtigen Adressen und Kontaktdaten
  • 2-3 Passbilder
  • Kopien aller wichtigen Reisedokumente (Pass, Visum, Flugticket, Versicherungspolice, etc.)

Allgemeine Reise-Utensilien für unterwegs

  • Reiseapotheke
  • Sonnenschutzcreme oder -lotion mit hohem Lichtschutzfaktor (mind. 15, für Trekkingreisen sogar mind. 30)
  • Sonnenschutzlippenstift mit hohem Lichtschutzfaktor (mind. 20, für Trekkingreisen sogar mind. 30 oder sunblock)
  • Mückenschutzmittel
    nepal.de empfiehlt: Care Plus Erwachsene Anti-Insect Deet 40%*
  • Ohropax
  • Mütze, Hut, Kopftuch als Sonnenschutz
  • Persönliches Waschzeug
  • Rucksack oder eine weiche, aber stabile Reise-/ Sporttasche
    nepal.de empfiehlt: No Matter What Flashpoint Roll Duffel XL von Eagle Creek
  • Wasserfeste(r) Geldgürtel, Brustbeutel, Bein- oder Gürteltasche zur Aufbewahrung wichtiger Reise-Dokumente bzw. Wertsachen
  • Kleine Taschenlampe oder Stirnlampe
    nepal.de empfiehlt: Petzl Tikka Stirnlampe*
  • Leichtes, schnell trocknendes Handtuch
    nepal.de empfiehlt: MSR Packtowl Reisehandtuch*
  • Fotoapparat mit ausreichend Speicherkarten sowie Ersatzbatterie(n) bzw. Akkuladegerät
  • Sonnenbrille mit 100%igem UV-Schutz (bei Trekkingreisen sogar mit Streulicht- und Nasenschutz)
    nepal.de empfiehlt: Julbo Sherpa Sonnenbrille*
  • Trinkflasche, die in frostigen Nächten als Wärmeflasche verwendet werden kann
    nepal.de empfiehlt: Nalgene Trinkflasche 1 Liter*
  • Teleskopstöcke zur Entlastung der Gelenke
    nepal.de empfiehlt: Black Diamond Trail Pro Shock Trekkingstöcke*
  • Flip-Flops oder Badeschuhe für das Benutzen der Duschen (ist hygienischer)

Ergänzende Packliste für Kulturreisen

  • Leichte, aber trotzdem feste und gut eingelaufene (Wander-) Schuhe
    nepal.de empfiehlt: SALEWA Trekking- und Wanderhalbschuhe*
  • Kleiner Tagesrucksack (15-35 Liter) zur Aufbewahrung von Regenkleidung, Fotoapparat, Pullover, Wasserflasche während der Stadtbesichtigungen und eventueller Wandertouren (gleichzeitig als Handgepäckstück im Flugzeug verwendbar)
  • Transportschutzhülle für Rucksack oder Reisetasche
  • Warme Jacke für kühle Nächte
    nepal.de empfiehlt: Yeti Daunenjacke*
  • Regen- und windabweisende Regenjacke
    nepal.de empfiehlt: Wetterfeste Patagonia Jacke*
  • Mehrere warme, gut gepolsterte Socken für Wanderungen
  • Schlafsack oder Hüttenschlafsack für Lodge- und Guesthouseübernachtungen
    nepal.de empfiehlt: Hütten-Schlafsack aus Mikrofaser*
  • Zweites, leichtes Paar Schuhe und eventuell Sandalen
  • Warme Mütze, einen Schal (oder Halstuch)
    nepal.de empfiehlt: Multifunktionstuch
  • Warme Handschuhe, dünne Reservehandschuhe

Sammeln Sie unvergessliche Reise-Erlebnisse auf Kultur- und Wanderrundreise in Nepal

Ergänzende Packliste für Trekkingreisen

  • Kleines Vorhängeschloss für die Reisetasche (in den Lodges gibt es meist nur einen Schlüssel pro Zimmer)
  • Thermoskanne
  • Wassersack
    nepal.de empfiehlt: Trink-Blase und Mundstück*
  • Essentiell für erholsamen Schlaf ist ein guter Schlafsack
  • Wäscheklammern zum Aufhängen feuchter Kleidung
  • Toilettenpapier (2-3 Rollen ohne den Pappkern, das spart Gewicht)
  • Halsbonbons oder Lutschtabletten gegen die trockene Höhenluft
  • Kleiner Tagesrucksack (20-40 Liter) zum Unterbringen von Regenkleidung, Fotoapparat, Fleece-Pullover, kohlenhydratreiche Snacks und einer Wasserflasche während der Trekkingtour
    nepal.de empfiehlt: 24 Liter Deuter Rucksack (54 × 34 × 24 cm)*
  • Transportschutzhülle für Rucksack oder Reisetasche
  • Feste, knöchelhohe, eingelaufene Wanderschuhe, aus gut gefettetem Leder
    nepal.de empfiehlt: MEINDL PERFEKT Trekkingschuhe*
    ODER Wanderschuhe aus Gore-Tex-Material, garantiert wasserdicht und wesentlich leichter
    nepal.de empfiehlt: La Sportiva – Trango Guide Evo GTX Wanderschuhe*
  • Dazu passende Gore-Tex-Gamaschen, damit der Schnee nicht in die Schuhe rieselt
    nepal.de empfiehlt: Black Crystal Wandergamaschen*
  • Mehrere Paar warme, gut gepolsterte Socken
    nepal.de empfiehlt: FALKE Trekkingsocke*
  • Bekleidung/ Erste Schicht/ Außen: Regen- und windabweisende Kleidung, die den Schweiß nach draußen transportiert und den Regen abperlen lässt, mit einer guten Helm-Kapuze für ein freies Blickfeld
    nepal.de empfiehlt: ARC’TERYX Beta AR Jacket*
  • Bekleidung/ Zweite Schicht/ Mitte: Sommerlich-leichte, sowie winterlich-warme Bekleidung
    nepal.de empfiehlt: Patagonia Kapuzenjacke Nano Puff*
  • Bekleidung/ Dritte Schicht/ Innen: Funktionsunterwäsche/ Merino oder Synthetik (schnell trocknend)
    nepal.de empfiehlt: Icebreaker Unterhemd kurzarm*
  • Kombinierbare Oberbekleidung (mehrere dünne Kleidungsstücke einpacken, alles wird im Zwiebel-Prinzip übereinander angezogen): Wolle schlägt Baumwolle, Fleece hält auch in nassem Zustand warm
    nepal.de empfiehlt: Patagonia Fleecejacke Better Sweater*
  • Warme Weste mit Daunen (sehr warm, sehr leicht, nässeempfindlich, trocknet schlecht) oder Kunstfaserfüllung (gut bei Nässe, z. B. bei starkem Schwitzen)
    nepal.de empfiehlt: Patagonia Daunenweste Ultralight*
  • Zweites, leichtes Paar Schuhe und eventuell Sandalen
  • Warme Mütze, einen Schal (oder Halstuch) und warme Handschuhe, dünne Reservehandschuhe

Erkunden Sie auf Ihrer Nepal Trekkingreise das Königreich Mustang

* Affiliatelinks
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Bei unserer Seite handelt es sich um ein Verbraucherinformationsportal und nicht um einen Online Shop. Sie können bei uns nichts direkt kaufen. In Zusammenarbeit mit unseren Partnershops finanzieren wir unsere Arbeit durch die Platzierung von Affiliatelinks. Dadurch erhalten wir im Falle eines Kaufs eine kleine Verkaufsprovision vom jeweiligen Partnershop. Für unsere Besucher entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten.