Startseite / Reiseberichte / Einmal Nepal und zurück… die Welt bereisen
Blick vom Deurali-Pass auf das Annapurna-Massiv

Einmal Nepal und zurück… die Welt bereisen

Frank Böttcher, passionierter Globetrotter, Aussteiger und „Hobbyschreiberling“ bereist die Welt, seitdem er denken kann. Der Weltenbummler war schon während seines Studiums mit der Transsib unterwegs und brach zu Zielen wie Kanada, dem Nordkap, Argentinien, Ecuador oder Kuba auf. Eine große Reise pro Jahr musste es mindestens sein; nun ist er non-stop unterwegs und berichtet seitdem auf den verschiedensten Portalen von seinen Erlebnissen. Begleiten Sie ihn einmal um die Welt und lassen Sie sich von seinen Geschichten inspirieren.

„Die Welt ist ein Buch, und wer nicht reist, liest davon nicht eine einzige Seite.“ (Augustinus Aurelius, 354 – 430, Philosoph)

Teil 1: „Im Herzen des Himalaya“ – April 2013

Meine erste Reise sollte ein Ziel haben, wohin man nicht alle Tage reist. Es musste ein Ort sein, wo die Natur hautnah zu spüren ist. Auch konnte dem Ländernamen ruhig etwas Exotisches anhaften und ganz wichtig, ich mochte es zum größten Teil unbedingt zu Fuß erobern.

All das bekam ich in Nepal in vollem Umfang geboten; sogar mehr als ich erwartet hatte. Gleich zu Beginn ließ mich das hektisch laute Chaos in Kathmandu spüren, dass ich in einer völlig anderen Welt gelandet war. Die heimatlichen Maßstäbe galten hier nicht. Dieser erste Eindruck bestätigte sich von Minute zu Minute. Alles Erlebte war viel intensiver: die Gerüche auf der Straßen, die Vielfalt an den Verkaufsständen, die Farben der Kleider, die Bilder als auch Geschehnisse von Hindu-Verbrennungen, Zeremonien und uralten Tempelanlagen. Total überwältigt hat mich zudem der 1-wöchige Trip durch das Annapurnagebiet. Die Trekkingrunde bot den Ausgleich zum bunten Treiben in der nepalesischen Hauptstadt. Eine atemberaubende Stille, traumhaft blühende Rhodondendronwälder und jeden Morgen ein unbeschreiblicher Sonnenaufgang über den weißen Gipfeln der Sieben- und Achttausender begleitete mich jeden Tag!

Unterwegs im „Herzen des Himalaya“ – einfach die perfekte Reise, um abzuschalten.

Den ausführlichen Reisebericht von Frank Böttcher zu seiner Nepalreise mit DIAMIR Erlebnisreisen gibt es als Download hier!

– Anzeige –

Nepal

Große Annapurna-Runde
22 Tage Intensives Trekking auf einem der weltweit schönsten Wanderwege mit Passüberquerung auf 5416 m Höhe

  • Auf Panoramawegen durch die faszinierende Bergwelt des Annapurna-Massivs wandern
  • Fantastischer Blick vom Poon Hill auf die Gipfel der Dhaulagiri- und Annapurna-Kette
  • Gurung-Dörfer und Pilgerort Muktinath