Startseite / Themen / Frohes neues Jahr 2076
Sonnenuntergang in Kathmandu

Frohes neues Jahr 2076

Moment mal…Neujahr im April? Während sich die Kinder in Deutschland auf die Suche nach Ostereiern und Schokohasen begeben, feiern die Nepalesen am 14. April den Beginn des neuen Jahres.

Wieso wird in Nepal erst im April, dafür aber schon das Jahr 2076 gefeiert?

Offiziell werden in Nepal gleichzeitig zwei Kalender genutzt. Zum einen der weltweit anerkannte gregorianische Kalender, nach dessen Zeitrechnung wir uns gerade im Jahr 2019 befinden, und zum anderen der sogenannte Bikram Sambat Kalender.

Während der gregorianische Kalender ein Sonnenkalender ist und sich am Lauf der Erde um die Sonne orientiert, ist der Bikram Sambat Kalender ein Lunisolarkalender und orientiert sich sowohl an der Sonne als auch an den Mondphasen.

Beide Kalender zählen 12 Monate. Beim Bikram Sambat Kalender kann die Anzahl an Tagen pro Monat zwischen 29 und 32 Tagen schwanken.

Welche Bedeutung hat der Bikram Sambat Kalender?

Der Bikram Sambat Kalender ist stark in das Privatleben sowie die Kultur der nepalesischen Bevölkerung integriert. Er wird sowohl im Königshaus, als auch in Zeitungen und im öffentlichen Dienst genutzt. So wird auch beispielsweise der Tag der Hochzeit nach dem Bikram Sambat Kalender bestimmt.

Überwiegend ist er in Nepal und Indien weit verbreitet, aber auch in Ländern wie Indonesien, Bangladesch, Sri Lanka, Thailand, Malaysia und Bhutan wird er häufig genutzt.

Wie wird das Neujahr in Nepal gefeiert?

Der Beginn des neuen Jahres wird in der Familie mit leckerem Essen gefeiert, inkl. gemeinsamem Tempelbesuch. Ein Feuerwerk gibt es nicht und auch so erhält der Jahresbeginn in Nepal deutlich weniger Aufmerksamkeit als bei uns. Das liegt vor allen Dingen daran, dass einige der ethnischen Bevölkerungsgruppen in Nepal (z. B. Sherpa, Gurung, Tamang, Newari, etc.) nochmal andere Kalender nutzen und der Termin zur Feier des neuen Jahres auf ein anderes Datum fällt.

In diesem Sinne „Frohes Neues Jahr 2076!!“

Entdecken Sie die schönsten Highlights Nepals gemeinsam in kleinen Reisegruppen: