Startseite / Land und Leute in Nepal / Nepalesische Küche
Nationalspeise Dal Bhat

Nepalesische Küche

Die Speisen und Getränke in Nepal haben sowohl Einflüsse aus der indischen, chinesischen als auch tibetischen Küche.

Dal Bhat – nepalesisches Nationalgericht aus Reis und Linsen
Dal Bhat – nepalesisches Nationalgericht aus Reis und Linsen

Zu den Grundnahrungsmitteln in Nepal gehören Linsen- und Bohnensauce sowie verschiedene Gemüsesorten (gedünstet heißen diese Tarkaari). Daher gilt auch Dal Bhat als eine Art Nationalgericht. Fleisch wird meist nur zu ganz besonderen Anlässen gereicht.

Je nach Region in Nepal variiert die Auswahl an Zutaten für die Speisen. So wird im Terai äußerst wenig Fleisch gegessen, da hier überwiegend Hindus leben, die kaum bis gar kein Fleisch essen. Im Hochgebirge hingegen leben überwiegend Buddhisten, die aufgrund kaum vorhandener Anbaumöglichkeiten von Gemüse und Obst auf tierische Produkte ausweisen müssen. So wird in den Hochtälern Nepals oft auch die Milch der Yak-Kuh, frischer Yoghurt, getrockneter Yak-Käse und Yak-Fleisch serviert. Auch für das Fladenbrot müssen die Menschen im Hochgebirge auf andere Zutaten zurückgreifen. Da hier kein Reis und Weizen wächst, kommt meist Buchweizen zum Einsatz.

Neben regionalen, spielen auch religiöse Faktoren in der Küche Nepals eine große Rolle.

Auf einer Kulturrundreise in Nepal haben Sie die Möglichkeit verschiedene der lokalen Spezialitäten zu probieren:

Gewusst?

  • In Nepal wird meist mit der rechten Hand gegessen, da die linke Hand als unrein gilt.
  • Die meisten Gerichte in Nepal werden mit Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer zubereitet.
  • Die Volksgruppen Brahmanen und Chetris essen aus Prinzip keine Speisen, die von einer anderen Kaste zubereitet wurde.
  • Die orthodoxen Hindus in Nepal verzichten auf Alkohol, Hühnerfleisch, Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten und Chilis, da diese Lebensmittel die Sinne des Körpers reizen. Bevölkerungsgruppen, die Alkohol trinken, werden von den orthodoxen Hindus als Matwali bezeichnet, die im Kastensystem eine der untersten Ebenen darstellen.
  • Zu scharfen Gerichten wird oft Yoghurt gereicht, um die Schärfe zu mildern.
  • Bei Gemüse- und Fleischgerichten dürfen Gewürze, Masala genannt, wie Kreuzkümmel, Koriander, Gelbwurz, Bockshornklee, Chili und Pfeffer nicht fehlen.
  • Buddhisten ist es gestattet auch Yak-Fleisch zu essen.

Typische Gerichte in Nepal

Dal BhatIn Nepal eine Art Nationalgericht, das von den Nepalesen in der Regel sogar bis zu zwei Mal am Tag gegessen wird. Eine Kombination aus Linsensauce, gekochtem Reis und einem Gemüse-Curry.
HalawaEin süßer, aus Reismehl oder Grieß bestehender, mit Butterschmalz und Nüssen angereicherter Teig
SwariEin dünnes, in Butterschmalz gebackenes Fladenbrot
AcharEine Art Chutney oder Paste aus scharf eingelegtem und gewürztem Gemüse oder Obst, das vielen Gerichten eine besondere geschmackliche Note verleiht
Gundruk BhatmasGeröstete Sojabohnen mit eingelegtem und später in der Sonne getrocknetem Gemüse
PakoraFrittierte Käse- und Gemüsebällchen
DhedoEin Teig aus Gersten- oder Buchenweizenmehl, der zusammen mit Flüssigkeit und Fett gekocht. Ähnlich wie Polenta, wird Dhedo mit Soße und Gemüse serviert.
MomosEin nudelähnlicher Teig, der mit Fleisch oder Gemüse gefüllt und anschließend gedämpft wird (erinnern an Maultauschen) – gebraten werden sie als Kothay bezeichnet
Puri-JulebiEin in Fett gebackenes Fladenbrot (Puri), das zusammen mit süß gebackenem Julebi-Teig und einem frischen Gemüse-Curry verzehrt wird
Chana ChiuraKichererbsen in Currysauce mit geschlagenem Reis
Yak-ProdukteMilch der Yak-kuh, frischer Yoghurt, getrockneter Yak-Käse (Chirpi)

Getränke aus eigener Herstellung

Getränke Ohne Alkohol

ChiyaSchwarzer Tee mit Milch, Kardamom, Nelken und Zimt verfeinert
ButterteeTee mit Yak-Butter und Salz

Alkoholhaltige Getränke

ObstschnapsHergestellt aus Äpfeln, Aprikosen oder Pfirsichen (meist aus den Hochtälern stammend)
BrandyGenau genommen ein Obstbrand aus dem Dorf Marpha an der Annapurna-Runde
Anisschnaps und TodiMilchiges Getränk, das auf einer Palmenart gewonnen wird und ca. 5% Alkohol enthält (stammt aus dem Terai)
ChangBierähnliches Getränk aus Reis, Mais oder Weizen
RakshiSchnaps aus Getreide
TongwaFermentierte Hirse, die mit heißem Wasser übergossen wird

Hygiene-Standards in den Küchen Nepals

Leider ist die Gefahr einer Durchfallerkrankung in Nepal sehr hoch. Alles, was nicht gekocht oder geschält wurde, sollte man auf Reisen in Nepal vom Essensplan streichen. Zudem sollte keinesfalls Leitungswasser getrunken werden (selbst beim Zähneputzen sollte man auf Wasser aus versiegelten Flaschen zurückgreifen). Auch Eiswürfel sollte sicherheitshalber verzichtet werden. Gehen Sie bei Unsicherheiten lieber kein Risiko ein.